Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Alles zum Thema Teil 1 der Abschlussprüfung (AP1 / ehemals Zwischenprüfung).
WICHTIG: Technische Fragen bitte im Bereich KNOW HOW posten!
sonnenblumme334455
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Di 9. Mär 2021, 18:54

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von sonnenblumme334455 » Mi 31. Mär 2021, 08:06

Red_Pitaya hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 07:56
Aaron_Ernesti hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 06:15
sonnenblumme334455 hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 15:25
Hallo ich habe mal eine Frage und zwar: darf mein Gemessener Schutzleiterwiderstand größer sein als der berechnete?
Moin,
Natürlich darf der Gemessene Widerstand auf keinen fall den berechneten Wiederstand übersteigen. Falls du öfters falsche werte hast würde ich deinen Rechenweg nochmal überprüfen.
Noch besser : Die Verdrahtung überprüfen, hier im speziellen die Klemmstellen. Wenn die nicht festgezogen sind, können teils erhebliche Übergangswiderstände auftreten.
Um wieviel weicht denn der gemessene Wert vom berechneten Wert ab ?
[/quote
Ich dachte der berechnete ist der erwartete Widerstand. Und er muss kleiner sein als 0,3 Ohn bis 5m dachte ich...
Red_Pitaya
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Jun 2019, 11:48

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Red_Pitaya » Mi 31. Mär 2021, 09:08

sonnenblumme334455 hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 08:06
Red_Pitaya hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 07:56
Aaron_Ernesti hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 06:15


Moin,
Natürlich darf der Gemessene Widerstand auf keinen fall den berechneten Wiederstand übersteigen. Falls du öfters falsche werte hast würde ich deinen Rechenweg nochmal überprüfen.
Noch besser : Die Verdrahtung überprüfen, hier im speziellen die Klemmstellen. Wenn die nicht festgezogen sind, können teils erhebliche Übergangswiderstände auftreten.
Um wieviel weicht denn der gemessene Wert vom berechneten Wert ab ?
Ich dachte der berechnete ist der erwartete Widerstand. Und er muss kleiner sein als 0,3 Ohm bis 5m dachte ich...
Prinzipiell richtig, was Du berechnest sollte auch ungefähr gemessen werden.
Aber nochmals die Frage :
Wieviel hast Du denn berechnet, und was misst Du nun ?
Und selbst wenn der gemessene Wert größer ist als der berechnete, ist es nicht so schlimm, so lange Du unter dem Grenzwert bleibst (0,3 Ohm bis 5m).
Aber es gilt immer : je kleiner, umso besser :D
Steffen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eine Lösung habe ich nicht, aber mir gefällt Dein Problem :-)
Mechatroniker JB
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 10:20

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Mechatroniker JB » Mi 7. Apr 2021, 07:32

Servus, wollte mal nachfragen ob schon jemand seinen prktischen Teil der Zwischenprüfung hatte und sagen könnt was alle im Schaltschrank sowie Modell geändert wird, und auch welche Teile man wie zu bearbeiten hat.
Red_Pitaya
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Jun 2019, 11:48

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Red_Pitaya » Mi 7. Apr 2021, 07:40

Mechatroniker JB hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 07:32
Servus, wollte mal nachfragen ob schon jemand seinen prktischen Teil der Zwischenprüfung hatte und sagen könnt was alle im Schaltschrank sowie Modell geändert wird, und auch welche Teile man wie zu bearbeiten hat.
Steht doch schon auf den letzten beiden Seiten, einfach mal ein wenig zurückblättern.
Steffen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eine Lösung habe ich nicht, aber mir gefällt Dein Problem :-)
123Mech
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Apr 2021, 09:17

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von 123Mech » Mi 7. Apr 2021, 09:46

B.K111 hat geschrieben:
Do 25. Mär 2021, 08:13
Danial0711 hat geschrieben:
Do 25. Mär 2021, 07:40
Servus Leute,

jemand schon die Praktische Prüfung gemacht? Kann der oder die erzählen was genau jetzt dran kam. Das es ein M12 Gewinde gibt das weiß ich!

Vielen Dank
Hey das Gewinde M12 ist für den (Kapazitivensensor)
Der kommt an dem Seitenteil der Brücke und Radius R4 muss auch gefeilt werden.
Hoffe ich konnte helfen.
Viel Glück
Hey, ist das sicher oder Spekulation mit denn Radien R4 ? Frage weil mir das bisschen komisch vorkommt, da unten Radien rein zu machen. Außerdem sind in der Bereitstellung viele Bohrungen nicht vorhanden wenn wir die in der Prüfung auch noch machen müssen ist das schon sehr viel für die angegebene zeit.
poppko
Fachmann
Beiträge: 403
Registriert: So 3. Jul 2011, 23:00

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von poppko » Mi 7. Apr 2021, 10:51

Ernsthaft? Viel zu machen??
4 x Stufenbohrung
4 x 4,5 Bohrung
1 x M12x1 Gewinde schneiden
Die 4x4mm Radien sin da, damit man überhaupt was mechanisch machen muss.
RCD, Sicherungen und Motorschutzschalter anklemmen. Bedienpult was anklemmen.
2 Sensoren montieren....und fertig.
Dann noch ca. 30 Minuten Inbetriebnahme.
Was macht man denn dann nach 12 Uhr? :D :D :D
Condex
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 16. Feb 2021, 14:23

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Condex » Do 8. Apr 2021, 06:40

Also ich hatte gestern praktische Prüfung ... Zeittechnisch bin ich sehr gut hingekommen... ca. 1h Mechanik 1h Elektrik und dann noch Inbetriebnahme
wenn du dich vorbereitet hast, weiß man was dran kommt und wenn man dann für die Bohrrungen auch schon die Drehzahlen im Kopf hat, wirst du keine Zeitprobleme haben... wenn man natürlich erst alles noch nachschlagen muss, verliert man Zeit
Felix_S
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 07:49

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Felix_S » Do 8. Apr 2021, 07:11

Hallo zusammen,

Ich hätte eine kurze frage zum Programm.
Mit ist beim durchlesen Punkt 61 im Grafcet Plan aufgefallen.
Ich dachte man fährt den Zylinder manuell in die Grundstellung für den Automatikbetrieb?
Da im Text etwas von automatischer Grundstellungsfahrt steht.
Oder Habe ich etwas im Text falsch verstanden?
Red_Pitaya
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Jun 2019, 11:48

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Red_Pitaya » Do 8. Apr 2021, 11:16

Felix_S hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 07:11
Hallo zusammen,

Ich hätte eine kurze frage zum Programm.
Mit ist beim durchlesen Punkt 61 im Grafcet Plan aufgefallen.
Ich dachte man fährt den Zylinder manuell in die Grundstellung für den Automatikbetrieb?
Da im Text etwas von automatischer Grundstellungsfahrt steht.
Oder Habe ich etwas im Text falsch verstanden?
Hallo Felix,
beim Start des Automatikbetrieb wird ebenfalls eine automatische Grundstellungsfahrt durchgeführt.
Quelle : Seite 36, Punkt V (Grundstellung), letzter Satz.
Du kannst die Grundstellung also sowohl per Hand (im Tippbetrieb), als auch automatisch anfahren.
Steffen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eine Lösung habe ich nicht, aber mir gefällt Dein Problem :-)
Felix_S
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 07:49

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Felix_S » Do 8. Apr 2021, 13:41

Red_Pitaya hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 11:16
Felix_S hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 07:11
Hallo zusammen,

Ich hätte eine kurze frage zum Programm.
Mit ist beim durchlesen Punkt 61 im Grafcet Plan aufgefallen.
Ich dachte man fährt den Zylinder manuell in die Grundstellung für den Automatikbetrieb?
Da im Text etwas von automatischer Grundstellungsfahrt steht.
Oder Habe ich etwas im Text falsch verstanden?
Hallo Felix,
beim Start des Automatikbetrieb wird ebenfalls eine automatische Grundstellungsfahrt durchgeführt.
Quelle : Seite 36, Punkt V (Grundstellung), letzter Satz.
Du kannst die Grundstellung also sowohl per Hand (im Tippbetrieb), als auch automatisch anfahren.


Danke für die schnell Antwort,
Das komische ist eben das diese Funktion nicht in meinem Programmplan enthalten ist.
Könntest du oder jemand anderes mir vielleicht ein Bild oder so zu schicken wie das realisiert wurde. (Programiere in S7)
Danke schon mal im voraus für die Hilfe.
Red_Pitaya
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Jun 2019, 11:48

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Red_Pitaya » Do 8. Apr 2021, 14:26

Felix_S hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 13:41
Red_Pitaya hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 11:16
Felix_S hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 07:11
Hallo zusammen,

Ich hätte eine kurze frage zum Programm.
Mit ist beim durchlesen Punkt 61 im Grafcet Plan aufgefallen.
Ich dachte man fährt den Zylinder manuell in die Grundstellung für den Automatikbetrieb?
Da im Text etwas von automatischer Grundstellungsfahrt steht.
Oder Habe ich etwas im Text falsch verstanden?
Hallo Felix,
beim Start des Automatikbetrieb wird ebenfalls eine automatische Grundstellungsfahrt durchgeführt.
Quelle : Seite 36, Punkt V (Grundstellung), letzter Satz.
Du kannst die Grundstellung also sowohl per Hand (im Tippbetrieb), als auch automatisch anfahren.
Danke für die schnell Antwort,
Das komische ist eben das diese Funktion nicht in meinem Programmplan enthalten ist.
Könntest du oder jemand anderes mir vielleicht ein Bild oder so zu schicken wie das realisiert wurde. (Programiere in S7)
Danke schon mal im voraus für die Hilfe.
Ich weiß jetzt nicht, wie Dein Programmplan aussieht, daher hilft es nicht, wenn ich Dir einen Auszug aus meinem Programm zusende. Die ganzen Merker usw. heißen bestimmt anders oder haben ganz andere Funktionen.
Prinzipiell muss einfach beim einschalten des Automatikbetriebs dafür gesorgt werden, dass der Zylinder ausfährt, falls er gerade in der hinteren Endlage ist. So, als ob Du den Taster -S7 (an I5) betätigst.
Steffen
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Eine Lösung habe ich nicht, aber mir gefällt Dein Problem :-)
Felix_S
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 07:49

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Felix_S » Do 8. Apr 2021, 14:32

Red_Pitaya hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 14:26
Felix_S hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 13:41
Red_Pitaya hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 11:16


Hallo Felix,
beim Start des Automatikbetrieb wird ebenfalls eine automatische Grundstellungsfahrt durchgeführt.
Quelle : Seite 36, Punkt V (Grundstellung), letzter Satz.
Du kannst die Grundstellung also sowohl per Hand (im Tippbetrieb), als auch automatisch anfahren.
Danke für die schnell Antwort,
Das komische ist eben das diese Funktion nicht in meinem Programmplan enthalten ist.
Könntest du oder jemand anderes mir vielleicht ein Bild oder so zu schicken wie das realisiert wurde. (Programiere in S7)
Danke schon mal im voraus für die Hilfe.
Ich weiß jetzt nicht, wie Dein Programmplan aussieht, daher hilft es nicht, wenn ich Dir einen Auszug aus meinem Programm zusende. Die ganzen Merker usw. heißen bestimmt anders oder haben ganz andere Funktionen.
Prinzipiell muss einfach beim einschalten des Automatikbetriebs dafür gesorgt werden, dass der Zylinder ausfährt, falls er gerade in der hinteren Endlage ist. So, als ob Du den Taster -S7 (an I5) betätigst.

Okay ich werde das mal versuchen.
MTK T1
Aufsteiger
Beiträge: 89
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 11:51

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von MTK T1 » Do 8. Apr 2021, 15:59

@Felix S

Die Grundstellung wird im Automatikbetrieb in Schritt 61 angefahren.

Du musst also vor die Ansteuerung der Spule M12 nur ein ODER "Merker Schritt 61" einbauen.

Sofern deine Zangssteuerung der Schrittketten stimmt, kommst du dann auch nicht mit dem Tippbetrieb in Konflikt und benötigst keine weiteren Verriegelungen.
Johannes K.
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 23. Okt 2020, 11:18

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von Johannes K. » Fr 9. Apr 2021, 07:46

Hallo zusammen,
welche Vorgabewerte habt ihr für den RCD genommen und woher habt ihr diese (gerne mit Links)?

Berührungsspannung:
<50VAC, da es bis dahin für den menschlichen Körper als ungefährlich gilt? Das habe ich aber in der DIN/VDE 0100-410 nicht gefunden.

Auslösezeit:
In Tabellenbücher finde ich hier zwei unterschiedliche Werte. Einmal <300mA und <400mA. Mehr Quellen behaupten eher <400mA.

Auslösestrom:
Natürlich unter 10mA... In der Regel 0,3-0,5*In.
robinh78
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 9. Apr 2021, 09:13

Re: Abschlussprüfung Teil 1 März 2021

Beitrag von robinh78 » Fr 9. Apr 2021, 09:46

Hallo,

kann mir bitte jemand, der die Prüfung schon gemacht hat, die Anordnung der Taster und LEDs am Bedientableu sagen?
Antworten