Fertig mit Studium was nun?

Alles rund ums Mechatronik-Studium
Antworten
formus
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von formus » Mi 20. Jun 2018, 16:25

Moin Leute,
ich bin nach diesem Semester fertig mit meinem Studium und habe auch schon ein Job Angebot bekommen. Ich bin mir zwar noch nicht sicher ob ich das Angebot annehme aber ich weiss, dass ich direkt nach meim Abschluss in Berufsleben einsteigen möchte. Deswegen wollte ich mal fragen, ob mir hier jemand ein paar Tipps geben kann. Zum Beispiel welche Kosten auf mich zu kommen etc.

Vielen Dank im Voraus!
Benutzeravatar
mech14
Member
Beiträge: 112
Registriert: Di 29. Mär 2016, 10:12

Re: Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von mech14 » Sa 23. Jun 2018, 11:03

Hallo formus,

ehrlich gesagt weiß ich nicht, worauf du hinaus möchtest. Wenn du arbeiten gehst, dann bekommst du dein Gehalt und lebst davon.

Je nachdem, in welchem Betrieb und in welchem Bereich du einsteigst, musst du dir die Arbeitskleidung selber beschaffen. Ansonsten zahlst du deine Fahrtkosten in welchem Sinn auch immer (Auto, Bus, Bahn), wenn du nicht zufällig neben dem Betrieb wohnst. Und das Essen in der Pause kostet auch was :D .

Vielleicht meinst du das?
Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfach
formus
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:23

Re: Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von formus » Mo 9. Jul 2018, 09:45

Hallo,

danke für deine Antwort und entschuldige, dass ich mich so allgemein ausgedrückt habe. Ich bin dabei, mir zusammen zu rechnen, was ich nach dem Studium alles von meinem Gehalt abzuziehen habe (um auch einschätzen zu können, was für ein Gehalt attraktiv für mich ist). Neben Miete, Strom, Haushalts- und Lebenserhaltungskosten, Fahrkosten und wie du schreibst, Essensgeld, muss ich ja wahrscheinlich noch an andere Dinge denken wie Krankenkassenbeiträge und Versicherungen. Gerade Versicherungen sind für mich Neuland. Ich musste mir erstmal einen Überblick darüber verschaffen, was für Versicherungen zum Berufsstart notwendig sind. Dazu habe ich mich inzwischen in diesem Artikel mehr belesen. Ich wollte nur wissen, ob es noch mehr Punkte gibt, an die ich jetzt nicht gedacht habe. Mit dem Austritt aus dem Studium muss man sich ja doch auch um viele Dinge selbst kümmern. An Arbeitskleidung z. B. habe ich noch gar nicht gedacht. Dachte das zahlt der Arbeitgeber ... ich werde da mal nachhaken müssen. Mein Jobangebot kommt aus dem Bereich Umwelttechnik (Windkraftanlagen), ich bin aber noch am überlegen, ob ich nicht eher zur Bundeswehr gehen sollte (da gibt es aber nur mehr Jobs Richtung Kraftfahrzeuge) wegen der höheren Jobsicherheit. Das Gehalt wird wahrscheinlich in beiden Fällen nicht schlecht sein, nur muss ich damit rechnen, dass ich häufiger nicht zuhause sein werde oder generell versetzungsgefährdet bin. Weiß nicht, ob sich dadurch weiter Unkosten ergeben. Ich muss nur daran denken, dass ich später noch BaföG Rückzahlungen haben werde ... ich denke, ein Einstiegsgehalt von unter 2000 Euro brutto wäre dann schlecht bzw. bräuchte ich bis zur Rückzahlungsaufforderung wohl Gehaltserhöhungen. Ich wollte nur wissen, wie es sich bei euch so gestaltet hat nach dem Studiumsende und was so auf euch zukam... Wie sieht es u. a. auch mit den Steuern aus? Macht hier jemand Steuererklärung seit Berufseinstieg? Und wie wohnt ihr? Noch lebe ich in einer WG, aber ich möchte gerne meine eigene Wohnung beziehen. Ich müsste aber erst mal eine Kaution zusammen bekommen. Wie habt ihr das so gemacht?

Viele Grüße,
formus
Fingerfräser
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 09:03

Re: Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von Fingerfräser » Di 21. Aug 2018, 08:25

Ersteinmal wenn du nach deinem Studium weniger als 2000 brutto verdienst dann lohnt sich das ja gar nicht :)
Wenn bei deinem Beruf eine so hohe Verletzungsgefahr besteht würde ich dir empfehlen eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Krankenversicherung wird normalerweise automatisch von deinem Gehalt abgezogen, da der Beitrag von deinem Einkommen abhängig ist ansonsten einfach ausprobieren und gucken wo deine Kosten liegen.
winio
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Sep 2018, 00:55

Re: Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von winio » Di 25. Sep 2018, 15:57

Hmm,

dich erwartet was jeden Berufseinsteiger erwartet, das normale Leben :)
Setze dich am besten mit deinen Eltern zusammen und plane deine weiteren Schritte.
Keine Angst da müssen alle durch :)
Mikey.S
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Dez 2018, 13:18

Re: Fertig mit Studium was nun?

Beitrag von Mikey.S » Di 4. Dez 2018, 13:30

Hallo formus,

Zum Thema Arbeitskleidung, weil du dort noch nachhaken wolltest. Ich habe auch eine ganze Weile lang geglaubt, dass der Arbeitgeber die auf alle Fälle bezahlen muss, was aber so gar nicht stimmt. Der Arbeitgeber muss dir nur die Schutzausrüstung bezahlen, nicht aber die Arbeitskleidung. Ich finde das zwar nicht so toll, weil man ja auch Arbeitskleidung für die Arbeit braucht, aber so ist das eben. Ich hatte mal als Aushilfe gearbeitet und die haben mir dreist 40 Euro für ein T-Shirt abgezogen aber ich konnte nichts machen... Habe mir dann auch selber hier noch ein paar Sachen gekauft, aber die habe ich heute noch. Das sind aber auch eher wenige Betriebe, welche dir wirklich die Arbeitskleidung nicht bezahlen. Die versuchen dann auch meistens an jeder Ecke zu sparen.
Antworten