Farbschwäche (partielle Farbenblindheit)

Alles rund ums Mechatronik-Studium
Antworten
tempofussball
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 00:00

Farbschwäche (partielle Farbenblindheit)

Beitrag von tempofussball » Mi 14. Jan 2009, 16:05

Hi Leute,

ich habe vor Mechatronik (FH, Bachelor) zu studieren. Allerdings habe ich eine Farbschwäche. Im Volksmund "Rot-Grün-Schwäche" genannt. Dazu muss ich aber erwähnen, dass diese Bezeichnung irreführend ist. Ich kann sehr wohl Rot und Grün unterscheiden, genauso Gelb, Blau, etc. Allerdings habe ich vor allem Probleme, wenn die Farbtönte sehr eng beiander liegen und sich nur wenig unterscheiden.

Ich habe die Befüchrtung, dass ich im Studium oder Berufsleben Probleme durch meine Farbschwäche bekommen könnte. Nun möchte ich eure Einschätzung hierzu hören. Wo sehr ihr mögliche Probleme?

Ich habe einen Prof befragt, der mir antwortete:
--------------------------------------------------------------------
"bei den Vorlesung könnten Sie geringe Schwierigkeiten bei farbigen Tafelbildern bekommen.

In der Elektrotechnik vielleicht bei Farbcodes von Widerständen. Solch Widerstände werden allerdings kaum noch verwendet (jetzt SMD).

Insgesamt kein Grund Mechatronik nicht zu studieren. Auch für den Berufsalltag scheinen mir die Probleme nur gering zu sein."
--------------------------------------------------------------------

Wo könnten noch Probleme auftreten?

Vielen Dank für eure Antworten
Benutzeravatar
m3trohelp
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: Sa 20. Dez 2003, 00:00
Wohnort: Wahlstedt

Beitrag von m3trohelp » Di 20. Jan 2009, 15:51

Hallo tempofussball,
deine Farbschwäche sollte kein Poblem sein.

Ein Kommilitone von mir hat das gleiche Problem wie du - hat sich aber bisher nicht auf seine Leistungen ausgewirkt.

Kein Grund sich Sorgen zu machen.
fabmech
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von fabmech » Sa 24. Jan 2009, 13:35

Hi,
ich sehe da auch keine Schwierigkeiten!
Klar, wenn mal ein Tafelbild sehr bunt ist, könnte es sein, dass du nicht alles genau erkennst, na und, dann schreibste vom Nachbarn ab. ;-)

Wenn das der einzige Grund sein sollte, warum du dich noch nicht eingeschrieben hast, dann hau rein. ;-)

Gruß und viel Spass im Studium
tempofussball
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 00:00

Catia V5

Beitrag von tempofussball » Mo 26. Jan 2009, 18:10

HI,

vielen Dank für eure Antworten.

Wie sieht es mit Programmen aus, die man benutzen können muss?

Zum Beispiel Catia V5 oder andere. Meint ihr es könnte da zu Problemen kommen?

mfg
tempofussball
fabmech
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von fabmech » Do 29. Jan 2009, 17:07

Hi,
in wieweit meinst du Probleme geben? Wenn man sie nicht kann?

Ich kann das nur aus Sicht eines Maschinenbaustudiums sagen. Es ist von Vorteil, wenn du ein CAD-Programm beherrschst, ist aber kein Muss.
Ob du eins brauchst wirst du rechtzeitig im Studium mitbekommen und dann gibt es bestimmt irgendwelche Vorbereitungskurse oder ähnliches.

Gruß
tempofussball
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 00:00

Beitrag von tempofussball » Do 29. Jan 2009, 20:38

Hi,

ich meinte eher, ob bei der Nutzung von CAD-Programmen Probleme bzgl. meiner Farbschwäche aufkommen könnten.
fabmech
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von fabmech » Do 29. Jan 2009, 21:56

Moin,
axo. Nö, kann ich mir nicht vorstellen. Es könnte sein, dass du mal Zeichnungen/Konstruktionen bekommst, wo dann Linien farbig sind, die du nicht erkennen kannst. Aber wenn du den Leuten das mit deiner partiellen Farbschwäche sagst, dürfte es keine Probleme geben.

Gruß
tempofussball
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 00:00

Beitrag von tempofussball » Fr 30. Jan 2009, 16:25

Hi,

könntest Du mir vllt ein Beispielbild (bzw. Beispiellink) geben? Dann könnte ich sehen, ob ich Probleme habe oder nicht.

Vielen Dank im Voraus

tempofussball
fabmech
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Mo 5. Jan 2009, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von fabmech » Fr 30. Jan 2009, 20:33

Hi,

http://www.solidworks.de
http://www.autodesk.de
http://www.ptc.com/
http://www.cad.de/
http://www.3ds.com/de/
http://www.softguide.de/prog_v/pv_0722.htm

sind die Webseiten der meisten großen CAD Anbieter. Mal ein bisschen stöbern. Auf der ein oder anderen gibt es entweder eine rudimentäre Demoversion oder auch Bilder.

Gruß
tempofussball
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 00:00

Beitrag von tempofussball » Mo 2. Feb 2009, 11:20

Vielen Dank für die Links, werde ich mir die nächsten Tage genauer ansehen.

Meint ihr, es gibt im Studium Bereiche, in denen meine Farbschwäche möglicherweise mehr zum Tragen kommen könnte als in anderen?

Die Themenbereiche:
http://www.fh-oow.de/fbi/we/mf/start.php

Ich möchte gerne die Konstruktion wählen.

Hier wird viel simuliert (CAD). Meine Sorge ist in diesem Bereich Probleme bei Farben zu bekommen. Zum Beispiel wenn ich mir das hier ansehe:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/d ... ss_FEM.JPG

Und:
Ich muss in der FOS Technik den Bereich Elektrotechnik wählen. Hier werde ich es mit Widerständen zu tun haben. Wie groß wird der Anteil im Studium (Konstruktion) sein, wo ich solche Widerstände berechnen muss? Der Prof sagt mir zwar, dass man meist SMD verwendet, aber später im Beruf wird das wohl nicht generell der Fall sein.


Vielen Dank für eure Antworten im Voraus
tempofussball
lars88
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 26. Jan 2010, 00:00

Beitrag von lars88 » Di 26. Jan 2010, 19:13

hey,
also ich mache gerade eine ausbildung zum mechatroniker, bin im 2.lehrjahr und habe auch die "rot grün schwäche" aber bisher ist es bei mir noch zu keinem problem gekommen! ich kann die einzelnen widerstände am farbcode unterscheiden und mit cad programmen kann ich auch ohne schwierigekeiten arbeiten.

das größste problem ist eigentlich immer nur beim arzt dieses blöde buch mit den versteckten zahlen :-P das bekomme ich einfach nicht hin :-P

also lass dich nicht entmutigen und werde auch ein teil der mechatroniker =)

mfgn lars
Rusty
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 23:00

Beitrag von Rusty » Mi 27. Jan 2010, 17:20

ich hab auch ne rot grün schwäche, aber ich bin jetzt mittlerweile im 4.lehrjahr (bald fertig) und bei mir hat sich noch nie etwas gefehlt!!
steffenh
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Feb 2009, 00:00

Beitrag von steffenh » Mi 27. Jan 2010, 20:00

ich hab auch eine rot grün schwäche ich mach zwar kein studium aber ich bin jetz 2tes lehrjahr mechatroniker und hab noch keine probleme gehabt :)
schlena
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 23:00
Wohnort: Krefeld

Beitrag von schlena » Mo 16. Aug 2010, 18:56

Bei meiner Einstellung wurde getestet ob ich eine Rot-Grün-Schwäche habe.
Uns wurde gesagt, dass der Beruf des Mechatronikers nicht ausgeübt werden darf mit einer solchen Farbschwäche... o.O

Wurd das bei euch nicht getestet, oder gilt diese Regelung erst seit weniger als einem Jahr? Bin nun im 2. LJ...
Antworten