Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Für Eure rechtlichen Fragen im Arbeitsleben
Antworten
mechatronikerin
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Mär 2009, 00:00
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von mechatronikerin » Mi 11. Mär 2009, 11:09

ich weis das is fast bissl peinlich weil man das eigentlich wissn müsste aber darf man als facharbeiter-mechatronik elektrische dinge im haushalt durchführen z.b herd anschließn ohne en eletkriker rufn zu müssn zwecks versicherung usw. wenn was passiert?
Benutzeravatar
m3trohelp
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: Sa 20. Dez 2003, 00:00
Wohnort: Wahlstedt

Beitrag von m3trohelp » Mi 11. Mär 2009, 12:38

Jo darfst du - wenn du's ordentlich machst :wink:
Bist ja Elektrofachkraft!
Hydraulikmotor
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 18:57

Re: Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von Hydraulikmotor » Sa 26. Jan 2013, 21:22

Klaro darfst du das. Auch wenn du keine Elektrofachkraft bist. Haftest halt dafür. Beim Elektriker, den man bestellt, haftet der dahinterstehende Betrieb.
Winterreifen
Member
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Feb 2011, 00:00
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von Winterreifen » Do 27. Feb 2014, 15:20

abbilGsinodA hat geschrieben:du trotl lärne ersdmall Richtieg Deutsche!
drei Beiträge, drei mal Schrott. Geh weg, du nervst.
Benutzeravatar
m3trohelp
Site Admin
Beiträge: 682
Registriert: Sa 20. Dez 2003, 00:00
Wohnort: Wahlstedt

Re: Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von m3trohelp » Do 27. Feb 2014, 15:40

Ist Erledigt.
Winterreifen
Member
Beiträge: 142
Registriert: Do 3. Feb 2011, 00:00
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von Winterreifen » Fr 28. Feb 2014, 11:17

m3trohelp hat geschrieben:Ist Erledigt.
Danke :-)
SimoWe
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 14:43

Re: Was darf man und was nicht als Facharbeiter

Beitrag von SimoWe » Fr 28. Nov 2014, 14:56

mechatronikerin hat geschrieben:ich weis das is fast bissl peinlich weil man das eigentlich wissn müsste aber darf man als facharbeiter-mechatronik elektrische dinge im haushalt durchführen z.b herd anschließn ohne en eletkriker rufn zu müssn zwecks versicherung usw. wenn was passiert?
So lange nichts passiert, darf man fast alles. Schwer wird es nur, wenn du einen großen Schaden verursachst. Aber durch deinen Beruf bist du ja vom Fach und solltest die notwendigen Kenntnisse haben, um mit Strom umzugehen. Das würde ich meiner Haftpflichtversicherung auch so sagen, wenn es Rückfragen gibt. Selbst ein Bauingenieur oder Architekt ist Fachmann genug, um einen Wasseranschluss zu verlegen. Und wenn dann ein Schaden entsteht, haftet die Private Haftpflichtversicherung. Das hat ein Bekannter von mir schon mal ausprobieren müssen. :lol:
Antworten