Wechsel von Industrie zu Handwerk? Meitserschule

Sonstige Fragen rund um die Ausbildung
Antworten
Squel
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 23:00

Wechsel von Industrie zu Handwerk? Meitserschule

Beitrag von Squel » Mi 5. Jan 2011, 12:13

Hallo liebes Forum,

ich stehe gerade vor Beendigung meiner Ausbildung als Industriemechatroniker. Aktuell stellt sich mir die Frage wo und vor allem wie ich meinen weiteren Weg am dümmsten gestalte.

Meine Familie ist Selbstständig und ich möchte über Kurz oder Lang in diesen Handwerksbetrieb einsteigen. Diese Erkenntnis habe ich leider erst während meiner Ausbildung gewonnen.

Mein Ziel ist es nach meiner Ausbildung den Elektroinstallateurmeister im Handwerk zu erlangen. Als Zugangsvoraussetzung für die Meisterschule wird mir mein gelernter Beruf des Mechatronikers angerechnet. Zusätzlich benötige ich ein Jahr Berufserfahrung um zugelassen zu werden.

In meinem aktuellen Industriebetrieb, in dem ich auslerne, soll ich als flexibler, günstiger Arbeiter eingesetzt werden und vertiefe oder bilde mich in meinem Beruf somit nicht weiter. Von "Berufserfahrung" kann in diesem Sinne also keine Rede sein.

Nun stellt sich mir die Frage was ich wie am dümmsten mache damit ich später in der Meisterschule nicht auf die Nase falle!?

Eine Version ist es eventuell eine zweite, verkürzte Ausbildung in einem Handwerksbetrieb zu machen. Die andere wäre, dass ich mich als Elektroinstallateur bewerbe und als solcher arbeite. Aber wer stellt einen Mechatroniker ohne Berufserfahrung als Installateure ein? In allen Jobbörsen wird nach mehrjähriger Berufserfahrung gefragt.

Standortgebunden bin ich nicht. Wäre bereit weg zu gehen und später wieder zu kommen und in den Familienbetrieb einzusteigen.

Was würdet ihr raten?
Benutzeravatar
Prayer192
Fachmann
Beiträge: 445
Registriert: So 12. Jul 2009, 23:00

Beitrag von Prayer192 » Sa 8. Jan 2011, 02:23

moin,

also meines wissens nach bist du eine elektrofachkraft. damit dürftest du dich für alle möglichen arbeiten im handwerk qualifiziert haben.

und zur frage, ob du für die meisterschule dich großartig vorbereiten müsstest: es gibt leute die haben ein techniker in elektrotechnik gemacht und haben vorher niemals etwas mit elektrotechnik gemacht, sondern nur eine lehre zum schlosser gemacht haben.

mach dir da also mal nicht zuviele gedanken.
mechi__
Member
Beiträge: 112
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 00:00
Kontaktdaten:

Beitrag von mechi__ » Mi 12. Jan 2011, 20:32

ja genau wenn du nicht so viel Erfahrung hast musst du vielelicht ein kleinwenig mehr Lernen aber mach dich da echt nicht so verrueckt.

wenn de willst kannste dir ja bischen Fachliteratur besorgen und dich schon etwas vorbereiten.
Antworten