ältere azubi

Sonstige Fragen rund um die Ausbildung
Antworten
mechatroniker13
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 11:46

ältere azubi

Beitrag von mechatroniker13 » Sa 28. Sep 2013, 12:17

Hallo leute,
ich hoffe dass ich Rat kriege.Ich möchte ein Ausbildung als Mechatroniker anfangen ,ich bin 31 Jahre alt und ich arbeite seit 2005 bei deutsche Post ,ich hab meine Realschulabschluss in 2001 gemacht .Aus Familien gründe könnte ich leider nicht gleich danach eine Ausbildung anfangen.Meine frage ist ob ich Chance habe eine zu kriegen ? ob klappt es mit 31 Jahre eine lehre zu machen ? ich danke euch im vorraus.
Kero
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 10. Sep 2013, 06:38

Re: ältere azubi

Beitrag von Kero » Mi 2. Okt 2013, 07:18

Probieren geht über studieren :P
Mehr als eine absage kannst du doch eh nicht bekommen?
Mein tipp: bewirb dich einfach, geb dir mühe, manche betriebe suchen auch "Reifere" Arbeiter bzw Azubis weil sie lernwilliger sind und mehr erfahrung haben

MFG
Kero
Goalie1
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 7. Jan 2014, 08:14

Re: ältere azubi

Beitrag von Goalie1 » Di 7. Jan 2014, 08:40

Hi, bin neu hier und hoffe du hast mittlerweile die Ausbildung angefangen,
ich kann nur zustimmen, hab auch erst mit 40 angefangen Mechatronikerin zu lernen, bin jetzt kurz vor der Zwischenprüfung und muss sagen, es macht riesenspass :lol:
Also hau rein, viel Erfolg :idea: :mrgreen:
mechazubi88
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 3. Okt 2013, 13:23

Re: ältere azubi

Beitrag von mechazubi88 » Mi 8. Jan 2014, 19:21

Naja Fachkräftemangel ist eh in Sicht, probieren geht über studieren, kommt auch auf deine Region an. Ich komm aus Dortmund und bei mir im lehrjahr ist ein Koch gewesen der mit uns die Ausbildung zum Mechatroniker als seine 2te Ausbildung gemacht hat, der ist auch mittlerweile 31 (im 4.Lehrjahr). Und was für dich evtl. noch eher die möglichkeit wäre wie die klassische Ausbildung als solche, eine Umschulung in den Beruf über einen Bildungsträger, könnte je nachdem die chance noch höher liegen darein zu kommen. Bei uns in der Abteilung arbeitet ein Elektriker der vor kurzem die Umschulung bestanden hat, und der ist auch sicherlich mitte 30. Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei der Suche ;-)
reitor
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:54

Re: ältere azubi

Beitrag von reitor » Mo 3. Jul 2017, 21:27

Hi, einfach etwas an sich glauben und Dann durchziehen mit genügend Motivation schafft man das dann auch erfolgreich. :wink:
Die Zukunft heißt Industrie 4.0, darf auch schon auf Ü30 Partys und würde den Mechatroniker als Umschulung auch wieder Wählen!
viel Erfolg
MfG
ChicaMango
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 3. Feb 2015, 15:28

Re: ältere azubi

Beitrag von ChicaMango » Do 13. Jul 2017, 14:57

Wenn du dich bei den richtigen Betrieben bewirbst sollte es eigentlich kein Problem sein. Ich selbst habe meine Ausbildung mit 26 fast 27 angefangen und einer aus meiner Klasse ist auch schon Anfang/Mitte 30.
Benutzeravatar
mech14
Member
Beiträge: 109
Registriert: Di 29. Mär 2016, 10:12

Re: ältere azubi

Beitrag von mech14 » Di 1. Aug 2017, 11:33

Hallo,

was ihr hier treibt ist Thread-Nekromantie.
siehe: https://www.mundmische.de/bedeutung/309 ... ekromantie

Bitte unterlasst sowas.

Danke
Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfach
Antworten