SPS Übungsschrank

SPS, Logo, Easy und Co.
Antworten
AczEr
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 07:20

SPS Übungsschrank

Beitrag von AczEr » Fr 29. Apr 2016, 07:27

Moin moin,
Wir wollen uns im Betrieb nun nach der AP 1 mal einen Übungsschrank mit einer 300er S7 drin (Selbe wie im AP1 Schrank) bauen. Dieser Schrank soll nachher eine bestimmte Anzahl von Tastern/Schaltern, LED's zur Anzeige ob die Ausgänge kommen, Sensor/Aktor Verteiler etc. Dies soll alles nur zum üben sein, um im Betriebsunterricht geschriebene Programme auch mal praktisch testen zu können.

Damit man nun zum übertragen der Programme nicht immer an den Schrank muss (Auch nicht Elektroniker sollen damit arbeiten), brauche ich noch eine Idee zur Programübertragung.
Gibt es für die "Daten-Kabel" auch einfache Buchsen die wir in einer Seitenwand anbauen können?
Also das man einfach das Kabel an den Rechner und außen an den Schrank anschließen kann.

Habt ihr sonst noch Vorschläge was evtl. noch mit rein soll?


Gruß
AczEr
Benutzeravatar
joe28
Member
Beiträge: 193
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:06

Re: SPS Übungsschrank

Beitrag von joe28 » Sa 30. Apr 2016, 18:07

Naja du kannst doch einfach eine SUB D9 Buchse nehmen
https://www.reichelt.de/SUB-D-Standardv ... TICLE=6948
Gehst vom MPI Ausgang von der S7 300 mit nem normalen Kabel mit nem Sub D9 Stecker gehst auf deine Buchse und die Buchse kannst du an deinen Schaltschrank anbringen. Dann kannst du an der Buchse einfach mit dem Siemens MPI Interface dann ohne den Schaltschrank öffnen zu müssen oder du legst dir einfach ein MPI Interface in den Schaltschrank und führst nur den USB Stecker raus dann hast du halt ein Interface was nur dort benutzt werden kann.
Später ist man immer schlauer.
Belopi5
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 28. Mai 2021, 17:42

Re: SPS Übungsschrank

Beitrag von Belopi5 » Fr 4. Jun 2021, 09:41

joe28 hat geschrieben:
Sa 30. Apr 2016, 18:07
Naja du kannst doch einfach eine SUB D9 Buchse nehmen
https://www.reichelt.de/SUB-D-Standardv ... TICLE=6948
Gehst vom MPI Ausgang von der S7 300 mit nem normalen Kabel mit nem Sub D9 Stecker gehst auf deine Buchse und die Buchse kannst du an deinen Schaltschrank anbringen. Dann kannst du an der Buchse einfach mit dem Siemens MPI Interface dann ohne den Schaltschrank öffnen zu müssen oder du legst dir einfach ein MPI Interface in den Schaltschrank und führst nur den USB Stecker raus dann hast du halt ein Interface was nur dort benutzt werden kann.

Das würde ich auch empfehlen. SUB D9 Buchse ist ne gute Idee. Finde es eh auch besser wenn das Interface dann an einem Ort steht und nur da benutzt werden kann. Ist aber natürlich auch Geschmackssache.
Antworten